Vergnügt im Büro. 2024. MWFK Potsdam

Vergnügt im Büro. 2024. Annett Glöckner – Textzeichnungen, Textobjekte, Dichtung und Beginn des Projekts „Freunde“ –
Gespräche mit Frauen über ihre Pflanzen. Gunhild Kreuzer – ortsbezogene Installationen und Interventionen, Fotoserien. Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Reihe Ausstellungen der Arbeitspaket-Stipendiaten.
Vernissage: Begrüßung – Staatssekretär Tobias Dünow. Einführung und Rede zum Frauentag – Heidi Sill, Bildende Künstlerin, ehemalige Sprecherin des bbk berlin und Mitglied des Rates für die Künste Berlin. Performances – Gunhild Kreuzer „Gebietsneurose“, Annett Glöckner „Guck ma“. Fotos: Michael Schultze, Aleksandra Gromova, Annett Glöckner

8. März – 16. Mai 2024. montags – freitags 8 – 17 Uhr. Potsdam, Dortustraße 36, 2. OG. (Diaserie in Arbeit)

Foto: Aleksandra Gromova
Foto: Michael Schultze
Foto: Aleksandra Gromova
Foto: Aleksandra Gromova
 
Fotoserie rechts: Gunhild Kreuzer. darunter zufällig der Wagen der Postfrau
 
Foto: Aleksandra Gromova
Foto: Aleksandra Gromova
Foto: Aleksandra Gromova
                                                                                Foto: Michael Schultze
Foto: Michael Schultze
Foto: Michael Schultze